"Lebenswert - ein Projekt für mehr Nachhaltigkeit" und "Wildes Klassenzimmer"

Im Rahmen unserer Umweltbildungsprojekte "Lebenswert - ein Projekt für mehr Nachhaltigkeit" und "Wildes Klassenzimmer" bieten wir Veranstaltungen für Schulklassen und Kita-Gruppen an. Unsere Umweltbildnerin kommt dafür zu Ihnen und gestaltet mit Ihnen passend zum jeweiligen Thema einen Projekttag im Klassenzimmer/in der Kita - am Bach - auf der Wiese -  im Wald, wo auch immer Sie Ihren Aktionstag einbinden möchten.In einem Vorgespräch können Bedarf und Wünsche von Ihnen mit unserem Team besprochen werden. Unser Ziel ist, den Projekttag mit Ihnen genau abzustimmen, dann wird er für Sie und die SchülerInnen zu einem Erfolgserlebnis.

Schauen Sie sich unseren Flyer zu unserem aktuellen Umweltbildungsprojekt "Leben(s) wert - ein Projekt für mehr Nachhaltigkeit" an und wählen Sie das entsprechende Thema für Ihre Klasse/Kitagruppe aus.  Unser Projekt ist teilfinanziert aus Mitteln zur Intensivierung der Umweltbildung in Bayern durch das Bayerische Umweltministerium und der Stiftung natur-mensch-kultur   von "Schrot & Korn". Für die Projekttage  "Lebenswert" nehmen wir pro Kind einen symbolischen Teilnehmerbetrag für Materialien von 2,00 Euro.

Das Projekt "Wildes Klassenzimmer" richtet sich an Schulen, Kindergärten sowie Familienstützpunkte der Stadt Aschaffenburg. Hier finden Sie den aktuellen Flyer  "Wildes Klassenzimmer", wo Sie eine Vielzahl von Umwelt- und Naturschutzthemen finden - angefangen bei den "Wiesen" über das "Wasser" bis hin zum "Klimfrühstück" und Recycling. Wir gestalten das Projekt in Zusammenarbeit mit der Stadt Aschaffenburg. Die Teilnahme für Kinder der Stadt Aschaffenburg ist kostenlos. 

Kontaktieren Sie uns unter der email: aschaffenburg [at] bund-naturschutz.de oder rufen Sie vormittags von Montag bis Freitag in der Geschäftstelle der Kreisgruppe Aschaffenburg an: 06021/24994.