Volkbegehren "Artenvielfalt und Bienensterben"

Das Innenministerium hat das von der ÖDP initiierte Volksbegehren "ArtenVielfalt" für zulässig erklärt und die Eintragungsfrist auf die Zeit vom 31.1.2019 bis 13.2.2019 festgelegt. In diesen zwei Wochen müssen 10 % der wahlberechtigten Bayern mit Ihrer Unterschrift in den Rathäusern das Volksbegehren unterstützen.

Datum
31.01.2019 08:00 - 13.02.2019 16:00

Ort
Aschaffenburg

Das Innenministerium hat das von der ÖDP initiierte Volksbegehren „Rettet die Bienen“ für zulässig erklärt und die Eintragungsfrist auf die Zeit vom 31.1.2019 bis 13.2.2019 festgelegt. In diesen zwei Wochen müssen 10 % der wahlberechtigten Bayern mit Ihrer Unterschrift in den Rathäusern das Volksbegehren unterstützen. Ziel ist ein neues Naturschutzgesetz für mehr Biotopverbund, eine nachhaltige Ausbildung, mehr öko, mehr Bio, mehr Blühwiesen und weniger Pestizide. Dieses Gesetz ist notwendig, da bereits 75% der Insekten verschwunden sind. Erfreulich hingegen - es hat sich ein breites Bündnis aus Parteien und anderen Organisationen gefunden, die das Volksbegehren unterstützen werden.

Am Mittwoch, den 28.11.2019 trifft sich das Bündnis erstmalig von 18-20 Uhr im Biersepp, Schlossgasse 10. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Wir wünschen uns viele aktive Menschen, die uns unterstützen, damit wir dieses für uns Menchen so wichtige Ziel erreichen können!