Zur Startseite

Ortsgruppe Aschaffenburg

  • Home  › 
  • Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Aschaffenburg

JHV und Exkursion "Spurensuche Gartenschläfer"

01.07.2022 18:00 - 20:30

Umweltstation Schweinheim

In Kalender eintragen

Im Vorfeld der Versammlung findet eine Exkursion zu den Gartenschläfergebieten in Schweinheim statt. Hier ist der Treffpunkt bereits um 16:30 an der Umweltstation; etwa 1 Std. Fußweg (Hin und Rück) einplanen und festes Schuhwerk sowie dornensichere Kleidung mitbringen. 

Liebe Mitglieder und Freunde des Umwelt- und Naturschutzes, 

die Ortsgruppe  Aschaffenburg des Bund Naturschutz in Bayern e.V. lädt zu ihrer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 01.07.2022 um 18 Uhr  in den Räumlichkeiten der Umweltstation Schweinheim ein. Für Interessierte besteht die Möglichkeit bereits um 16:30 Uhr an der Exkursion "Spurensuche Gartenschläfer"  teilzunehmen; weitere Infos siehe unten. 

Tagesordnung 

  1. Feststellung der Beschlussfähigkeit 

  2. Jahresbericht 2021 und Ausblick 2022/23 

  3. Kassenbericht und Kassenprüfbericht 

  4. Aussprache 

  5. Entlastung des Vorstandes 

  6. Neuwahl des Vorstandes  

  7. Verschiedenes 

Zum Ausklang unseres Jahrestreffens laden wir alle Anwesenden zum gemütlichen Austausch und zum gemeinsam Genießen der selbst mitgebrachten Speisen ein. Für einen Grill und nicht alkoholische Getränke ist gesorgt. :-)

Im Vorfeld der Versammlung findet eine Exkursion zu den Gartenschläfergebieten in Schweinheim statt. Hier ist der Treffpunkt bereits um 16:30 Uhr an der Umweltstation, etwa 1 Std. Fußweg (Hin und Rück) und festes Schuwerk und dornensichere Kleidung. 

Wichtige Anmerkungen wegen der Corona-Pandemie:  Bei der Teilnahme sind die Regelungen entsprechend der aktuellen Infektionsschutzverordnung zu beachten. Die Teilnehmer werden gebeten, sich kurzfristig vor der Veranstaltung zu informieren, ob und unter welchen Infektionsschutzregeln sie stattfindet:  https://aschaffenburg.bund-naturschutz.de/ortsgruppe-aschaffenburg.html    Wenn im Innenraum Mindestabstände nicht eingehalten werden können, wird gebeten, einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Wir bitten um Ihr/Euer Verständnis. 

Auf Ihr/Euer Kommen freut sich der Vorstand der Ortsgruppe.