Zur Startseite

Biosphärenregion Spessart

Ortsgruppe Aschaffenburg

  • Home  › 
  • Veranstaltungen

Führung im Wasserwerk: Woher kommt das Trinkwasser?

Führung durch das Wasserwerk Aschaffenburgs

27.06.2024 18:00 - 19:30

: Wasserwerk der Aschaffenburger Versorgungs-GmbH, Niederberger Str. 52, 63741 Aschaffenburg,

In Kalender eintragen

Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Bitte bei der BN-Kreisgruppe anmelden!

Hunde sind nicht erlaubt. Bitte warme Kleidung mitnehmen, da drin ist es kühl.

Das Aschaffenburger Trinkwasser ist gefördertes und aufbereitetes Grundwasser, das aus dem Odenwald durch die Großostheimer Senke Richtung Main fließt. Ein 3000 ha großes Wasserschutzgebiet mit der dazugehörigen Wasserschutzgebietsverordnung helfen, das Grundwasser vor Verunreinigung zu bewahren. In den letzten Jahren sinkt auch hier der Grundwasserspiegel ab, als eines der Zeichen der Klimakrise.

Was geschieht im Wasserwerk? Aus sieben Brunnen wird Grundwasser gefördert und in das Wasserwerk gepumpt. Bei der Führung erhalten Sie einen Einblick in die verschiedenen Verfahrensstufen wie Enthärtung, biologische Nitratentfernung, Mehrschicht- und Aktivkohlefiltration. Sie verfolgen den Weg des Wassers bis zu den Netzpumpen, welche die Stadt und die Region mit frischem Trinkwasser versorgen.

Wie die gute Wasserqualität überwacht wird, erfahren Sie im Wasserinformationszentrum. Am Ende können Sie das mit Kohlensäure versetzte Leitungswasser am Trinkwasserspender probieren oder pur genießen.