HSG - Schüler sammeln Euro 2.800

Das Hösbacher Hanns-Seidel-Gymnasium (HSG) hat bei der Haus- und Stra­ßensammlung des Bund Naturschutz (BN) im April das beste Ergebnis von allen Schulen im Stadt- und Land­kreis Aschaffenburg erzielt. Einer Presse­mitteilung der BN-Kreisgruppe Aschaffenburg zufolge sammel­ten die Schüler 2800 Euro.

 

09.11.2018

Die Federführung für die Bund-Naturschutz-Sammlungen am HSG hat Christina Winkler-Effertz. Mit den Einnahmen aus der Haus- und Straßensammlung werden Biotope,  und Landschaftsschutzgebiete gepflegt und seltene Tieren und Pflanzen geschützt, die vom Aussterben bedroht sind, teilt die Kreisgruppe weiter mit. Einen besonders hohen Stellenwert nimmt die Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen ein. Um dem Artenschwund vorzubeugen, wird die BN-Kreisgruppe im nächsten Jahr an Straßenrändern Blühstreifen und auf eigenen und Gemeindeflächen Wildblumenwiesen anlegen.